Internetpräsenz

Internetpräsenz meint zum einen die

  • Verfügbarkeit von Rechner- und Speicherkapazität, die von einem Internetdienstanbieters (ISP) über einen „Uniform Resource Locator“ (URL) verfügbar gemacht wird.

zum anderen die

  • in der „WEB-Domäne“ zusammengeführten Inhalte, meist bebilderte Texte, aber auch Ton- und Videodateien.

Das Einrichten einer Domäne ist mit einem „Content Management System“ keine große Sache. Internetdienstanbieter halten in aller Regel vorgefertigte Systeme bereit, die dann mit Inhalt gefüllt werden können.

Zur Gestaltung der einzelnen Seiten stehen Werkzeuge zur Verfügung, die denen aus einer konventionellen Textverarbeitung sehr ähnlich sind. Das äußere Erscheinungsbild kann über sogenannte „Themes“ mit wenigen Klicks dem eigenen Geschmack angepasst werden.