Animation

Bebilderte Anleitungen sind sicher leichter zu verstehen als reine Texte. Bilder erhöhen die Verständlichkeit. Mit bewegten Bildern kann vermutlich noch eine Steigerung erreicht werden.

Soll beispielsweise die Signalfolge einer Verkehrsampel illustriert werden, können dazu die nebenstehenden 4 Bilder dienen. Der dazugehörige Text muss aufklären, dass die Ampel zunächst Rot, dann Rot/Gelb usw. zeigt und sich die Vorgänge beständig wiederholen.

Eine animierten GIF-Datei kann diesen Zusammenhang unmissverständlich klarmachen.

Eine solche Animation lässt sich beispielsweise mit dem kostenlosen Zeichenprogramm Gimp bewerkstelligen. Eine detaillierte Anleitung dazu findet sich hier.

Eine vergleichbare Animation gelingt auch mit dem kostenlosen LibreOffice Impress oder MS-Powerpoint. Eine Ampelzeichnung lässt sich leicht mit den integrierten Werkzeugen erstellen. Diese kopiert man auf 4 aufeinanderfolgende Folien, passt die Farben der Reihe nach an und wählt über die Menüpunkte <Bildschirmpräsentation> und <Präsentationseinstellungen> den Präsentationsmodus <Schleife …>. Schließlich wird erneut unter dem Menüpunkt <Bildschirmpräsentation> die <Präsentation mit Zeitnahme> ausgewählt. Während der Präsentation läuft unten links eine Uhr, die angeklickt werden muss, um den Übergang zur nächsten Folie auszulösen. Am Ende wird die Präsentation gespeichert, die nun jederzeit geladen und vollautomatisch abgespielt werden. Die Präsentation gibt es hier als Download. Nach dem Öffnen wird sie mit <F5> gestartet.

Lust auf mehr?

Animierte Gifs: Gehen – schlafende Ampel – Bestücken eines Breadboards mit Arduino Nano und LEDs

Auto-Präsentationen: Programmieren mit Ardublock – schlafende Ampel – Bestücken eines Breadboards wie oben, allerdings mit Kommentaren

Nach oben scrollen